Sprache:

Category

Aktuelles

Aktuelles, Allgemein, Presse

EYFON YouthDays June – Erstes Projekt im Rahmen des bilateralen Sotschi Dialog-Forums

Von 24.-28. Juni fand in Kooperation mit dem russisch-österreichischen „Sotschi-Dialog“-Forum ein Friedensseminar auf der Europaburg Forchtenstein statt, an dem 43 Schüler und Studenten aus Russland, der Ukraine und Österreich teilnahmen. Im Zentrum des mehrtägigen Seminares standen neben politischen Diskussionen und interkulturellem Austausch auch Freizeitaktivitäten in der Region.

Mehrere Referenten unterschiedlicher Fachrichtungen gestalteten das abwechslungsreiche Fachprogramm: Dieter Bacher, Research Fellow am Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung in Graz, hielt einen Vortrag über die Russisch-Österreichische Forschungszusammenarbeit, Tina Obermoser von Europe Direct diskutierte mit den Teilnehmern die Ergebnisse der EU-Wahl und Instrumente direkter Demokratie in Europa. Theresa Seunig, Tina Breznik und Fabian Fischer von den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) lockerten das Programm mit Kennenlernaktivitäten und Energizern auf und erarbeiteten in einem Workshop Jugendziele in den Bereichen Arbeit, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Auf kreative Art lernten sich  die Teilnehmer beim Improvisationstheater, das Gerhild Resch und Edith Wildenberg an zwei Abenden gestalteten, noch besser kennen.

Die Veranstaltung sei ein „Symbol des friedlichen Miteinanders“, resümierte Christoph Leitl, nachdem er die Schüler und Studenten eingangs bei einem Kamingespräch kennenlernen durfte. Schon am ersten Abend wurde rege diskutiert und auch im Verlauf noch folgenden Fachvorträge wurde an vielen Stellen deutlich, wie unterschiedlich die Standpunkte der russischen und ukrainischen Teilnehmer und wie tiefsitzend die Verletzungen auf beiden Seiten sind. Dennoch bestand unter den jungen Leuten Einigkeit darin, dass es trotz aktueller Konflikte wichtig ist, das gegenseitige Verständnis zu fördern, Gemeinsamkeiten zu finden und offen für andere Perspektiven zu sein. Dialogforen wie EYFON und der Sotschi-Dialog leisten dazu einen wertvollen Beitrag. Und wie einer der Teilnehmer abschließend bemerkte: „Bring them together as you do it. It makes more effect than you think!“

Presseaussendung APA_25062019

 

Continue reading
Aktuelles, Allgemein

EYFON verfasst Studie im Auftrag von MEP Ing. Mag. Dr. Paul Rübig

EYFON hat im Auftrag von Herrn Abgeordneten zum Europäischen Parlament, Ing. Mag. Dr. Paul Rübig, eine prozessbegleitende Evaluierung aus der Sicht eines Antragssteller im ERASMUS+ Programm / EUROPEAN SOLIDARITY CORPS verfasst. Die Inhalte der Studie beziehen sich auf die Erfahrungen aus 3 Anträgen im Rahmen der Ausschreibungen der EUK (2 x Quality Label und 1 x Antrag „Traineeship und Job“).

EYFON hat nunmehr die Genehmigung seitens der Europäischen Kommission Arbeitskräfte im Rahmen dieses Projektes anzustellen erhalten und wir freuen uns auf die Unterstützung von Frau Ena Dervisefendic und Frau Viktorija Blazheska ab Mitte Juli 2019.

Zum Öffnen der Studie hier klicken!

Continue reading
Aktuelles, Presse

Europatag: Bundespräsident Van der Bellen und EYFON-Präsident Leitl diskutieren mit Jugendlichen über Chancen in Europa

European Youth Forum Neumarkt will Jugend für Europa begeistern – Appell an junge Menschen, bei der Europawahl am 26. Mai Wahlrecht für gemeinsames Europa zu nutzen

Wien (OTS) – Die Chancen der Jugend in Europa diskutierten im Vorfeld des Europatags am 9. Mai steirische Jugendliche von EYFON (European Youth Forum Neumarkt) gemeinsam mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen sowie EYFON-Präsident Christoph Leitl und Geschäftsführer Christian Buchmann in Wien. „Ziel von EYFON ist es, bei jungen Menschen Begeisterung für Europa zu wecken. Das ist auch mein Ziel“, betont Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

„Der Europagedanke des Friedens und Zusammenhaltes mag alt sein, aber ein Blick auf das Weltgeschehen zeigt: Die Idee eines friedlichen und solidarischen Europa ist aktueller denn je!“, sagt EYFON-Präsident Leitl. Es liege an der europäischen Jugend, den europäischen Weg in eine sichere, friedliche und stabile Zukunft mitzugestalten.

Die jungen Menschen müssten sich aber auch ihrer „europäischen Verantwortung bewusst sein“, unterstreichen Bundespräsident Van der Bellen und EYFON-Präsident Leitl – etwa, indem sie bei der Europawahl am 26. Mai von ihrem demokratischen Recht Gebrauch machen und „für ein gemeinsames Europa“ zur Wahl gehen. „Ein einiges Europa ist nicht selbstverständlich!“, so Van der Bellen und Leitl. Das hat nicht zuletzt der Brexit gezeigt. Österreich ist eines von nur zwei Ländern der Europäischen Union, in denen schon 16-Jährige an der EU-Wahl teilnehmen dürfen.

Das European Youth Forum Neumarkt EYFON, das Leitl im vergangenen Jahr initiiert hat, ist ein Begegnungs- und Dialogzentrum auf der Europaburg Forchtenstein in Neumarkt in der Steiermark, bei dem europäische Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren im Mittelpunkt stehen. Auf der Europaburg werden unterschiedlichste Foren wie z.B. JugendTage und LehrlingsTage für junge Menschen organisiert, wobei der Fokus auf Mittel-, Ost- und Südosteuropa liegt. Voriges Jahr waren insgesamt rund 1000 Jugendliche aus 20 Ländern auf der Europaburg zu Gast.

Wichtige Partner und Sponsoren von EYFON sind unter anderem Wiener Städtische Versicherungsverein, Magna International, OeNB, LinzTextil, Vertretung der EU-Kommission in Österreich, Land Steiermark, Wirtschaftskammer Österreich/Steiermark und Landesschulrat Steiermark.

 

 

 

FILMBEITRAG KANAL3

https://kanal3.tv/?cid=15&vid=7969

 

PRESSEBERICHTE

Profil_ 11052019

KleineZeitung_08052019

DiePresse_08052019

APA_08052019

KleineZeitung 10052019

Bericht der Präsidentschaftskanzlei

 

Continue reading
Aktuelles

Förderzusage für EYFON im Rahmen des European Solidarity Corps

EYFON hat im Rahmen des EU-Programmes „European Solidarity Corps“ neben der Zuerkennung des Quality Labels eine Förderzusage für einen Praktikumsplatz erhalten. Das EYFON-Team freut sich, im Sommer 2019 einer Praktikantin/einem Praktikanten aus der EU die Möglichkeit zu geben, unser Projekt kennenzulernen, zu unterstützen und den Seminarbetrieb mitzugestalten!

 

Continue reading
Aktuelles, Allgemein

Vorbereitung auf die neue Saison

Neumarkt zeigt sich momentan tief winterlich und auch die Europaburg hat auf Winterbetrieb umgestellt. Zeit, um die Vorbereitungen für die neue Saison zu starten: Unsere Buchungsplattform „Go for EYFON“ ist seit einigen Wochen online, die europaweite Bewerbung unserer Veranstaltungen ist angelaufen und der Buchungskalender füllt sich nach und nach. Das EYFON-Team freut sich darauf, in diesem für Europa besonders spannenden und herausfordernden Jahr viele junge Menschen aus ganz Europa begrüßen zu können und ihnen ein aufregendes und abwechslungsreiches Programm zu bieten.

Winter auf der Europaburg

Continue reading
Aktuelles

EYFON präsentiert neuen Trailer

Das Europäische Jugendforum Neumarkt hat in den vergangenen Wochen und Monaten unterschiedlichste Veranstaltungen organisiert und die Eindrücke der Teilnehmer aus über 15 Nationen gesammelt: Was macht EYFON? Was ist die Idee hinter EYFON? Warum an EYFON-Veranstaltungen teilnehmen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der neue EYFON-Trailer, der Einblicke in das EYFON-Programm, die Europaburg Forchtenstein und die Region gewährt. GO FOR IT!

Continue reading
Aktuelles

EYFON-Pressekonferenz am 8. Juni 2018 im Haus der Europäischen Union, Wien

Mit EYFON junge Menschen für die EU begeistern

EU-Kommissar Hahn, Präsident Leitl und Bundesrat Buchmann stellten die neue Jugendinitiative „European Youth Forum Neumarkt“ vor

Wien (OTS) – Bei einer Pressekonferenz im Haus der Europäischen Union in Wien mit EU-Kommissar Johannes Hahn, Präsident Christoph Leitl und Bundesrat Christian Buchmann wurde heute eine neue europäische Jugendinitiative vorgestellt. „Wir müssen wieder zusammenfinden und wir müssen wieder Begeisterung wecken. So beschreibt Christoph Leitl, Initiator des Projektes, die Idee hinter EYFON – kurz für European Youth Forum Neumarkt, das als Begegnungs- und Dialogforum einen Bildungsauftrag für junge Menschen verfolgt. „Ich begrüße diese private Initiative außerordentlich, zumal sie ganz im Sinne der EU-Kommission ist. Erst kürzlich hat die EU-Kommission vorgeschlagen die Mittel für Erasmus auf 30 Mrd. EURO zu verdoppeln und damit unterstrichen wie wichtig ihr ist, dass junge Menschen Europa erfahren und erleben können,“ fügte EU-Kommissar Hahn hinzu.

Ost- und Südosteuropa im Fokus

Ab 2019 sollen jährlich 1000 junge Menschen aus ganz Europa von Mai bis Oktober auf der Europaburg Forchtenstein in Neumarkt in der Steiermark – lt. Leitl „im Schnittpunkt von Nord-, Süd-, Ost- und Westeuropas“ zusammenkommen. Für die Teilnehmer der geplanten Veranstaltungen bietet sich so die Möglichkeit „Europa mit allen Sinnen zu erleben und gemeinsam an der Zukunft Europas zu basteln“, erklärte Christian Buchmann, Geschäftsführer des Betreibervereines EYFON. „Besonders erfreulich ist, dass den Ost- und Südosteuropäischen Ländern einschließlich der Beitrittskandidaten besonders Augenmerk geschenkt wird,“ meinte EU-Kommissar Hahn zur geografischen Ausrichtung der neuen Jugendinitiative.

Schon im heurigen Jahr finden lt. Buchmann einzelne Pilotveranstaltungen statt, um Kooperationen mit unterschiedlichsten Institutionen zu knüpfen und verschiedene Formate zu testen. Präsident Leitl lädt am 11.7.2018  Förderer, Partner und Sponsoren auf die Europaburg ein, um die Leistungen von EYFON zu präsentieren und „das Projekt zu erleben.“ Es gehe darum ein europäisches Netzwerk der Jugend schaffen – und EYFON soll ein wichtiger Beitrag dazu sein,“ so Präsident Leitl bei der Pressekonferenz.

Weitere Informationen zu EYFON finden Sie hier: www.eyfon.at

Weitere Bilder in der APA-Fotogalerie

Vertretung der Europ. Kommission in Österreich/APA-Fotoservice/Hautzinger

Continue reading
Aktuelles, Allgemein

Tag der offenen Tür am 3. Mai 2018

Bei der ersten sehr gelungenen und stimmungsvollen Veranstaltung von EYFON auf der Burg Forchtenstein spielte auch das Wetter mit – trotz Regen und Gewitteransage freuten sich die Organisatoren über die knapp 200 Gäste, die im Burghof und den zahlreichen Räumlichkeiten, Balkonen sowie dem Wehrgang von Labestation zu Labestation wanderten und netzwerkten. Viel Jugend und auch viele Neumarkter nutzten den Tag der offenen Tür um sich mit den EYFON Initiatoren, Präsident Christoph Leitl und GF Christian Buchmann sowie EU Botschafter Jörg Wojahn und Bürgermeister Josef Maier über die Pläne und Vorhaben der europäischen Begegnungsstätte auszutauschen.

« 1 von 27 »

Fotos Copyright:
Wolfgang Pfister
Geschäftsführender Chefredakteur
Murtaler Zeitung/WOCHE Murtal


Kronen Zeitung, 03.05.2018
PDF-Download


Kleine Zeitung, 04.05.2018
PDF-Download


ORF – Steiermark heute, 04.05.2018
ORF Beitrag


Copyright: www.btvon.at

Continue reading