Sprache:

Liebe junge EuropäerInnen!

Der Europagedanke des Friedens und Zusammenhaltes ist alt aber heute aktueller und notwendiger denn je. Das Miteinander, der Dialog,...

About us / Über uns

Christoph Leitl, selbst in Neumarkt als 18jähriger erstmals mit dem Europagedanken in Berührung gekommen, ist als überzeugter Europäer und...
welcome-left-image

Dialog & Begegnung

Mit Gleichaltrigen ein Leitbild für Europa finden

Veranstaltungen

Allgemein

EYFON PeaceDays I

25 Jugendliche aus der Ukraine, Albanien, Ungarn und Georgien verbrachten kürzlich eine Woche auf der Europaburg in Neumarkt in der Steiermark. Die jungen EuropäerInnen erwartete ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Workshops, Spielen und Teambuilding-Aktivitäten, die für Unterhaltung sorgten, aber auch das gegenseitige Verständnis förderten. 

Harald Koch, WIFI-Lehrgangsleiter für KI, führte die TeilnehmerInnen in die Gefahren und Tricks der Künstlichen Intelligenz ein und zeigte anhand praktscher Besipiele auf, wie leicht sich das menschliche Auge täuschen lässt. Der Umgang mit dieser noch jungen Technologie bedarf demnach viel Sorgfalt und das eigene Bauchgefühl kann neben kritischem Hinterfragen der verbreiteten Infos beim Entlarven von Deep Fakes hilfreich sein. Mag. Dieter Bacher vom Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung sprach in seinem Vortrag über Geheimdienste in Österreich während des Kalten Krieges und darüber hinaus, die Rolle von Spionen und Geheimdiensten und deren Wege der Informationsbeschaffung. Mit Lorenca Bejko, Diplomatin aus Albanien, und Aldi Dedja vom albanischen Student Economic Forum diskutierten die TeilnehmerInnen über die Rolle von Kommunikation bei der Friedensbildung. Prof. Laszlo Kovacs von der KJU Ungarn diskutierte in einem interaktiven Vortrag mit den Studierenden, inwiefern Kunst und Aufkärung als Mittel gegen Fake News dienen können. Den Abschluss des Fachprogrammes bildete ein Workshop mit Yuliia Voityshyn und Liliia Krysovata von der Westukrainischen Universität Ternopil, die näher auf die Bedeutung der interkulturellen Kommunikation für die internationale Zusammenarbeit ein.  

Das Freizeitprogramm führte die jungen Leute diesmal zum Baden an den Furtner Teich, im Rahmen einer „TabTour Europe” an verschiedene Stationen in Neumarkt und ließ sie bei einer Mittelalter-Challenge mit Bogenschießen und verschiedenen Aktivitäten im Burghof ihre Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis stellen.  

„Diese Erfahrung ermöglichte es mir, neue Traditionen der europäischen Nationen besser kennenzulernen und die Vielfalt der Kulturen zu erfahren. Wir hatten viele relevante Vorträge und Aktivitäten, die es uns ermöglichten, zusammenzukommen und unvergessliche Momente zu sammeln. Solche Veranstaltungen tragen dazu bei, junge Menschen für die aktuellen Probleme und die Rolle der Kommunikation bei deren Lösung zu sensibilisieren“, so Liliia, Teilnehmerin und Vortragende der ersten PeaceDays in diesem Jahr.

Continue reading
Allgemein

EYFON Jahresbericht 2023

Druckfrisch und auch als Download-Version (auf Deutsch und Englisch) – unser Jahresbericht 2023 mit allen Highlights der vergangenen Saison.

Wenn Sie eine gedruckte Ausgabe erhalten möchten, schreiben Sie bitte ein kurzes E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Postanschrift an office@eyfon.at.

Continue reading
Allgemein

VWA – GET PREPARED!

EYFON organisiert verschiedenste Seminare und Formate für europäische Jugendliche. Im Rahmen des Pilotprojektes „VWA – get prepared“, das wir heuer erstmalig in Kooperation mit mehreren Grazer Gymnasien (Akademisches Gymnasium, BG/BRG Kirchengasse, BG/BRG Lichtenfels, Ursulinen) zur Unterstützung der SchülerInnen bei der Themenfindung und Planung ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeiten organisieren, durften wir kürzlich einige EU-relevante Institutionen in Wien besuchen und eine Reihe von spannenden Referenten zu ausgewählten EU-Themen treffen und hören.

Den Anfang bildete eine Führung in der Münze Österreich AG mit Mag. Dr. Claus Fischer, der den Jugendlichen Einblicke in die Münzprägung ermöglichte und ihre Fragen zum Thema Zukunft des Bargelds, alternative Zahlungsmethoden und Kryptowährungen beantwortete. Mag. Yasmin Soetopo gab den SchülerInnen bei einem Vortrag in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Österreich einen Überblick über die institutionelle Entwicklung der EU. Am nächsten Tag stand ein Besuch in der Österreichischen Nationalbank und spannende Diskussionen mit Dkfm u. DiplVW Klaus Prömpers und Philipp Leindl vom Team Europe – Sprecherdienst der Europäischen Kommission auf dem Programm. Dabei wurden neben aktuellen EU-Themen insbesondere die Asylpolitik und das Schengensystem sowie Menschenrechte in der EU beleuchtet. Direktor DI Dr. Thomas Steiner gab den jungen Leuten Einblicke in die Arbeitsbereiche der Österreichischen Nationalbank und stand Rede und Antwort zu unterschiedlichsten Themen wie digitaler Euro, Zinspolitik und Bargeld. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Führung durch das Geldmuseum, bei der die Gruppe mehr über die Geschichte von Bargeld, Münzen und Zahlungsmitteln im Allgemeinen erfuhr.

Dieses Projekt wird mit einer Veranstaltung in Graz im Frühjahr 2024 und einem Seminar auf unserer Europaburg im Herbst 2024 weitergeführt. Hierbei sind auch „QuereinsteigerInnen“ aus den teilnehmenden Schulen eingeladen und wir planen, dieses Format auch in den nächsten Jahren fortzuführen. Das Gespräch und der Dialog mit jungen Menschen ist ein zentrales Anliegen unserer Veranstaltungen und wir sind überzeugt, damit einen wertvollen und beständigen Beitrag zum Europabewusstsein zu leisten.

EYFON dankt der Münze Österreich und der OeNB, die dieses Projekt ermöglicht haben, für den freundlichen Empfang. Vielen Dank auch an alle ReferentInnen für die spannenden Einblicke und die teilnehmenden SchülerInnen und LehrerInnen für ihr Engagement und Interesse bei den Diskussionen und Vorträgen.

Continue reading
Allgemein

EYFON | PeaceDays 2 und Kastanienfest

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr teilten vom 2. bis 7. Oktober 30 Jugendliche aus neun Nationen eine Woche lang auf der Europaburg Neumarkt ihre Visionen und Gedanken für Frieden in Europa und feierten gemeinsam bei Sturm und Kastanien.

Das Europäische Jugendforum Neumarkt möchte einen Beitrag zur Entwicklung der Europäischen Union und ihrer Friedenspolitik leisten. Das EYFON-Team und externe ReferentInnen erarbeiteten mit den SeminarteilnehmerInnen Lösungsansätze und entwickelten Botschaften. Daniel Kennedy, M.Sc, M.A., Gründer von “Future Class” und Experte für internationale Entwicklung, diskutierte mit den jungen EuropäerInnen über eine neue europäische Zukunftskultur. In einem Workshop zum Thema “Brückenbau für den Frieden” wurden Ideen und Konzepte für Jugendorganisationen erdacht und ganz allgemein die Rolle und Mitwirkung junger Menschen an der Friedenserhaltung sowie Konfliktlösung behandelt. Interkulturelles Training und ein interkultureller Abend mit dem EYFON-Team, ein Workshop zu Erasmus+ Mobilitäts- und Solidaritätsprogrammen mit Prof. Dr. Dr. hc. Thomas Bauer von der Pädagogischen Hochschule Wien und ein Vortrag rund um Krieg, Propaganda und Informationen in Kriegszeiten mit Mag. Dieter Bacher vom Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung standen ebenso auf dem Programm.

Für Abwechslung und Unterhaltung sorgten die vielfältigen Freizeitaktivitäten mit “teamgeist” und dem EYFON-Team, die die TeilnehmerInnen mit Kennenlernspielen, Bogenschießen und einer TabTour durch Neumarkt begeisterten.

Den Abschluss der Seminarwoche bildete das alljährliche Kastanienfest im Burghof, bei dem sich Special Guest EU-Kommissar Dr. Johannes Hahn vom Teamspirit und der Gemeinschaft der Jugendlichen überzeugen konnte. Er dankte ihnen dabei für die engagierte Diskussion für den Frieden und die Zukunft Europas. Hahn betonte mehrfach: „Demokratie ist die Basis für den Frieden.” Seine Botschaft an die Jugend Europas: „Engagiert Euch, wirkt mit, es ist Euer Leben und Eure Zukunft! – Europa braucht Euch!”

Continue reading
Allgemein

EYFON YouthDays „EUREGIO 3“

Auf Initiative von EYFON Präsident Dr. Christoph Leitl und Wirtschafts- und Europa-Landesrat KR Markus Achleitner startete EYFON heuer eine neue Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Land Oberösterreich, dem Regionalmanagement Oberösterreich und der EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald, einem grenzüberschreitenden Verband im Grenzgebiet von Bayern, Böhmen und Oberösterreich. 35 SchülerInnen aus dem Sportgymnasium Pilsen, der HLK Freistadt und dem Gymnasium Untergriesbach folgten der Einladung und verbrachten vom 25.-29. September eine aufregende, abwechslungsreiche Woche auf der Europaburg in Neumarkt.

Neben nachhaltiger Bildung, persönlichen Stärken sowie europäischen Mobilitäts- und Solidaritätsprogrammen wurden insbsondere die Rolle und Zukunft der Regionen im europäischen Kontext sowie die Chancen für junge Menschen thematisiert. Christoph Artner-Sulzer vom Regionalmanagement OÖ und seine tschechische Kollegin Jana Dirriglová von der Euroregion Šumava erzählten mehr über Chancen und Herausforderungen grenzüberschreitender Zusammenarbeit sowie die Erfolgsgeschichte von Euregio 3 und luden die jungen Leute ein, im Rahmen eines Workshops eigene Projektideen für die Region zu erarbeiten und zu präsentieren. Abgerundet wurde das Fachprogramm mit einem Kamingespräch, bei dem die beiden Projektinitiatoren über die Rolle und Verantwortung junger Menschen für die Zukunft Europas diskutierten und sich den Fragen des Publikums stellten.

Beim abwechslungsreichen Freizeitprogramm – darunter Kennenlernaktivitäten, Mittelalterspiele, eine TabTour quer durch Neumarkt und eine Wanderung durch die Graggerschlucht – konnten die Jugendlichen Teamgeist, Kreativität und Ausdauer beweisen, lernten einander noch besser kennen und schmiedeten Pläne für weitere gemeinsame grenzüberschreitende Aktivitäten in der Zukunft.

Presseaussendung Land OÖ

Presseartikel in der „Kronen Zeitung“ vom 2. Oktober 2023

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren, die dieses Projekt ermöglicht haben:

Continue reading
Allgemein

EYFON YouthDays „My skills – my future“

In Kooperation mit der Wirtschaftskammer Steiermark und der VAMED Vitality World durfte das Europäische Jugendforum Neumarkt anlässlich des Europäischen Jahres der „Skills“ kürzlich 16 junge EuropäerInnen aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Nordmazedonien und Österreich begrüßen. Während ihrer gemeinsamen Zeit auf der Europaburg erwartete die TeilnehmerInnen eine Reihe von Aktivitäten, die nicht nur ihre Fähigkeiten erweiterten, sondern auch das Verständnis untereinander vertieften. Neben Workshops und Vorträgen rund um „Future Skills“, „Public Speaking“ und Erasmus+ Mobilitäts- und Solidaritätsprogramme standen auch wieder Outdoor-Abenteuer und geführte Touren in der Region Zirbitzkogel-Grebenzen auf dem Programm: Kennenlernspiele mit den EYFON-Volontärinnen Karina und Natali, Tree-Surfing in Oberwölz, eine Energie-Tour mit den Murau-Botschafterinnen und ein Escape-Game mit teamgeist bildeten die Highlights der Freizeitaktivitäten. Karl Hartleb, der neue Geschäftsführer des Internationalisierungscenters Steiermark, begiesterte die jungen Leute bei einem Kamingespräch mit Einblicken in seinen beruflichen Werdegang auf unterschiedlichen Kontinenten und spannte einen Bogen von Soft Skills, die am künftigen Arbeitsmarkt gefragt sein werden, über interkulturelles Verständnis und gute Ausbildung. Das vielfältige Fachprogramm wurde mit einem Vortrag von Harald del Negro, Geschäftsführer der EuroSkills 2021, und seiner Kollegin Angelika Ledineg über Österreichs Erfolge bei den EuroSkills abgerundet und die TeilnehmerInnen eingeladen, ihre Gedanken zu Future Skills, deren Vertiefung und Implemtierung in der Ausbildung oder im beuflichen Alltag zu teilen.

EYFON dankt der Wirtschaftskammer Steiermark und der VAMED Vitality World, die dieses Format ermöglicht haben.

Pressefotos | VAMED

Continue reading
Allgemein

EYFON | MAGNA LehrlingsTage 2023

Die mittlerweile sechste Ausgabe der EYFON | MAGNA LehrlingsTage bot auch im heurigen Jahr wieder viele Highlights: 21 Lehrlinge der MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik Graz, MAGNA Presstec und MAGNA Powertrain konnten von 18.-21. September ihre „Skills“ unter Beweis stellen, erarbeiteten in Workshops und Gruppenarbeiten Themen wie Solidarität, Mobilität, Demokratie und Frieden in Europa und zeigten bei den vielfältigen Freizeitaktivitäten vollen Einsatz. Ein besonderes Erlebnis waren die Highlander-Games mit Baumstammweitwurf und Seilziehen, die von „teamgeist“ organsiert wurden und bei denen die jungen Leute viel Geschick, Ausdauer und vor allem Teamspirit zeigten. Mit Konrad Fellerer von Panthersie für Europa ging es auf eine Reise durch die Europaburg, bei der die Lehrlinge ein interaktives Europa-Quiz für die SeminarteilnehmerInnen der kommenden Jahre gestalteten. Auch das Fachprogramm kam nicht zu kurz: Bei einem Workshop des EYFON-Teams zum Thema „My skills – my future“ diskutierten die Jugendlichen über Fähigkeiten, die zukünftig am Arbeitsmarkt gefragt sein werden, die Rolle künstlicher Intelligenz und gute Ausbildungsmöglichkeiten. Die MAGNA-Unternehmenspräsentation übernahm diesmal Anna Winkelbauer-Pammer, HR Project Specialist bei MAGNA International.

Das EYFON-Team freut sich auf eine erfolgreiche Fortsetzung der Zusammanerbeit in den kommenden Jahren.

Continue reading